NOTARIN SUSANNE SCHULZE

geboren in Nürnberg
 
Schule  
1992-2001 Ohm-Gymnasium Erlangen
 
Juristische Ausbildung
2001 – 2006 Studium der Rechtswissenschaften
Acht Semester an der Universität Erlangen
Wahlfach: Steuerrecht
2006 – 2008 Referendariat am Oberlandesgericht Nürnberg-Fürth
2. Staatsexamen: Platzziffer 3 in Bayern
 
Beruflicher Werdegang
3/2009 – 6/2010 Notarassessor und Notarvertreter in Bad Staffelstein
6/2010 – 12/2010 Notarvertreter in Traunstein
1/2011 – 2/2011 Notariatsverwalter in Neumarkt i.d. OPf.
3/2011 – 7/2011 Notariatsverwalter in Hof
8/2011 – 9/2011 Notarvertreter in Fürth
6/2012 – 7/2012 Notariatsverwalter in Fürstenfeldbruck
8/2011 – 3/2013 Notarassessor und Notarvertreter in Schwabach
3/2009 – 3/2013 Notarvertretungen (tage- und wochenweise) in
Bamberg, Cadolzburg, Fürth, Würzburg, Neustadt bei Coburg, Rottenburg a.d. Laaber, Hof, Münchberg, Ebern, Eltmann, Bad Griesbach, Eggenfelden, Waldkirchen, Gerolzhofen, Markt Erlbach, Uffenheim/Scheinfeld, Neumarkt i.d.OPf., Lichtenfels, Kulmbach, Kemnath, Dinkelsbühl
 
Ab 1. Mai 2013 Notarin in Parsberg