LIEBE MANDANTEN,

meine Aufgabe ist es, Ihre Erklärungen umgehend und rechtssicher zu beurkunden und zu vollziehen. Dafür nehme ich mir die Zeit, ihre Angelegenheiten ausführlich zu besprechen und zu überdenken. Ich biete Ihnen eine unabhängige und unparteiische Beratung in allen Rechtsgebieten, in denen die Mitwirkung eines Notars gesetzlich vorgeschrieben ist oder von Ihnen gewünscht wird. Durch meine neutrale Stellung und Fachkenntnisse sorge ich dafür, dass die Interessen aller Beteiligten ausgewogen gewahrt werden, insbesondere durch Beratung und Aufklärung. Mein Ziel ist es, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Lösungen zu entwickeln, Ihre Wünsche und Vorstellungen in einer ausgewogenen, beständigen Urkunde umzusetzen und damit Rechtssicherheit zu schaffen. Viele mögliche Streitpunkte können durch eine zuverlässige Vertragsgestaltung von vornherein vermieden werden. Nach der Beurkundung übernimmt mein erfahrenes und kompetentes Mitarbeiterteam den Vollzug und die Abwicklung ihres Rechtsgeschäfts. Ob Sie mich als Privatperson, Landwirt, Existenzgründer oder Unternehmer aufsuchen: Sie können sicher sein, dass Ihr Anliegen professionell geregelt und späteren Streitigkeiten wirksam vorgebeugt wird.

Auf folgenden Seiten möchte ich Ihnen meine Mitarbeiter vorstellen und Sie auf Ihren Notarbesuch vorbereiten. Weiter finden Sie Hinweise zur Anfahrt, allgemeine Informationen zum Notaramt und eine Historie des Notariats in Parsberg.

Zur optimalen Vorbereitung auf den Notartermin können Sie Checklisten als editierbare PDF Formulare zu allen relevanten Rechtsbereichen downloaden und bei ihrem persönlichen Beratungsgespräch gezielte Fragen zu Ihrem Anliegen stellen, die mein Team und ich Ihnen gerne ausführlich erläutern werden.

Ihre Notarin
Susanne Schulze

Aktuelles

  • Montag, 13. November 2017
    Ab 1. Januar 2018 gelten neue gesetzliche Vorgaben für Bauträgerverträge von Verbrauchern. Die Baubeschreibung, die die wesentlichen Eigenschaften der neu zu errichtenden Wohnung oder des Hauses enthält, erhält einen gesetzlichen Mindestumfang. Ist sie unvollständig oder unklar, können Werbeaussagen und Prospekte herangezogen werden. Das Risiko von verbleibenden Zweifeln trägt der Bauträger.
    Weiterlesen
  • Donnerstag, 28. September 2017
    Der Deutsche Bundestag schließt eine Schutzlücke im Betreuungsrecht und lässt zwangsweise ärztliche Behandlungen künftig auch außerhalb geschlossener Einrichtungen zu. Gleichzeitig wird das Selbstbestimmungsrecht der Patienten gestärkt.
    Weiterlesen
  • Dienstag, 04. Juli 2017
    Wer ohne Ehevertrag heiratet, für den gelten mit Eintritt in die Ehe die gesetzlichen Folgen. Ob diese mit den Vorstellungen und Wünschen der Eheleute übereinstimmen, sollte im Einzelfall vorab geklärt werden. Denn gerade zu den Auswirkungen auf das eigene Vermögen und zu Haftungsfragen halten sich seit Jahren falsche Vorstellungen.
    Weiterlesen
Weitere Meldungen

Notarielle Tätigkeitsfelder

Notariellen Rat und notarielle Vertragsgestaltungen können Sie auf vielen Gebieten in Anspruch nehmen. Immer stehen wir Ihnen als juristische Experten gern zur Verfügung. Hier stellen wir Ihnen besonders wichtige und typische Bereiche notarieller Amtstätigkeiten vor.